Hort

In Ergänzung zur Schule wird am gleichen Standort in Seelitz seit dem Schuljahr 2003/04 eine Nachmittagsbetreuung angeboten. Im Dachgeschoss befindet sich unser großzügiger Hortbereich, der den Kindern Rückzug bietet und zum freien Spiel anregt. Wir nutzen auch die Räumlichkeiten der Schule für AGs und zur Hausaufgabenbetreuung. Ihrem Bewegungsdrang können die Kinder im Freigelände der Schule und im Sportraum gerecht werden.

Unser Hort soll ein „Mutmachort“ für Kinder sein, an dem sie soziales Verhalten erlernen, Gemeinschaft erfahren, Verantwortung üben, partnerschaftliche Beziehungen pflegen und gemeinsam lernen können. Die Kinder erfahren, wie gut es ist, dass alle Menschen verschieden sind. Jeder Mensch ist das Bildungspotential des anderen. Jedes Kind und jeder Erwachsene ist Teil des Ganzen und trägt mit seinen Begabungen und Fähigkeiten, aber auch mit seinen Bedürfnissen und Begrenzungen zum Leben in der Gemeinschaft bei. Der christliche Glaube, Rituale und Feste haben einen festen Platz im Hortalltag.

Unsere Grundsätze

  • Der Hort ist offen für alle Kinder im Grundschulalter - unabhängig von Glaubens- und Schulzugehörigkeit.
  • Der Hort stellt eine Ergänzung und einen Ausgleich zum Schulalltag dar.
  • Wir bieten den Kindern einen strukturierten, ihren Bedürfnissen entsprechenden Tagesablauf an.
  • Wir wollen den Kindern Erwünscht- und Anerkanntsein vermitteln, indem wir ihnen Wertschätzung, Geborgenheit und Orientierung auf christlicher Grundlage entgegenbringen.
  • Der Hort dient als Erlebnis- und Erfahrungsraum und soll die ganzheitliche Entwicklung der Kinder fördern.
  • Der Hort schafft Bedingungen für eine freie und kreative Freizeitgestaltung durch freies Spiel, sportliche Aktivitäten und konkrete Angebote. Wir wollen jedes Kind individuell entsprechend seiner Stärken und Schwächen fördern.
  • Durch die angebotene Hausaufgabenbetreuung soll die Selbständigkeit und Eigenverantwortung gefördert werden.
  • Wir legen großen Wert darauf, die Kinder bei Entscheidungsprozessen und der Gestaltung des Hortalltags zu beteiligen.
  • Der Hort leistet Bildungsarbeit, insbesondere in den Bereichen Selbstfindung, Kreativität, soziale Kompetenz, Körper und Natur.
  • Wir sehen die Notwendigkeit qualitativer außerfamiliärer Bildung, Betreuung und Erziehung in der heutigen Zeit. Dabei wollen wir mit den Eltern zusammenarbeiten und die familiäre Erziehung unterstützen.